Grafische Elemente

Druck
Druck

Icons, Symbole und Piktogramme

  • Nutzen Sie solche Zeichen, um die Einprägsamkeit einfacher Botschaften zu erleichtern und die Kommunikation zu verstärken.
  • Verwenden Sie einfache Vektorgrafiken mit wenig Details, um die Botschaft zu kennzeichnen 
  • BASF-Icons sind flächig gefüllte Formen.
  • Nutzen Sie nur eine Unternehmensfarbe auf weißem Hintergrund oder umgekehrt Weiß auf einem vollfarbigen Hintergrund.

    Downloadcenter
Druck

Infografiken

Eine Infografik ist die Kombination von Symbolen oder Icons und Text auf einer gemeinsamen Hintergrundfläche.
Das Icon bzw. Symbol erregt Aufmerksamkeit, der Text präzisiert die inhaltliche Aussage des Symbols oder des Icons.

Nutzen Sie nur eine BASF-Unternehmensfarbe oder deren Schattierungen.

Verwenden Sie bei Infografiken oder Elementen von Infografiken bevorzugt Quadrate oder Rechtecke.

Infografik.png
Druck

Darstellung von Menschen

Druck

Illustrationen und Erklärvideos

Jede Illustration sollte zu den übrigen Elementen der Kommunikation passen.

  • Achten Sie darauf, die natürlichen Proportionen von Personendarstellungen zu erhalten. Orientieren Sie sich dafür an Orginalfotografien.
  • Bei allen Abstraktionen zeigen unsere Illus­trationen authentisch wirkende Menschen in realistischen Umgebungen und lebensnahen Situationen.
  • Keine Konturlinien, aber Figuren, die flächig mit einer Unternehmensfarbe oder mit einer ihrer Abstufungen gefüllt ist.
  • Betonen Sie keine Konturlinien und vermeiden Sie dekorative Elemente. Verwenden Sie ein einfaches, reduziertes Design.
IDo1_Zeichenfläche 1.png
Druck

Diagramme

Verwenden Sie höchstens zwei Unternehmensfarben pro Diagramm, außer in Fällen, in denen die Komplexität der Information eine dritte Farbe erfordert, dann nutzen Sie Grautöne.

Nutzen Sie Abstufungen desselben Farbwerts, um Informationen voneinander zu unterscheiden. 

Praesentation_9.png
Druck

Tabellen

  • Nutzen Sie nur horizontal ausgerichtete Linien. Stärkere Linien markieren den oberen und unteren Abschluss und unterteilen Tabellenabschnitte. Dünnere Linien werden zur Abgrenzung von Zeilen genutzt.
  • Spalten werden durch einen Weißraum abgetrennt.
  • Die Tabellenüberschrift wird in der Schriftgröße des Fließtexts in Fettdruck formatiert.
  • Betonen Sie die aktuellsten oder wichtigsten Zahlen mit einer
    hellen Schattierung der Unternehmensfarbe, die auf der Seite genutzt wird.
Diagramm.png
Druck

Landkarten

Landkarten sind flächig in den definierten Unternehmensfarben
oder in neutralem Grau aufgebaut.

  • Zeichnen Sie eine Landkarte basierend auf einer Unternehmensfarbe und Aufhellungen in so vielen Abstufungen, wie für Ihre Botschaft nötig ist.
  • Jede Fläche wird mit einer einzigen Füllfarbe dargestellt, ohne Verläufe, Strukturen, Schatten oder sonstige Effekte.
  • Verdeutlichen Sie Ländergrenzen durch weiße Linien.
  • Betonen Sie einzelne Länder oder Regionen durch den Einsatz vollflächiger Farben.
  • Die Vorlagen im Brand Portal sind Angebote zur Vereinfachung der Produktion. Inhaltliche Fragen, z.B. zur Darstellung des Verlaufs von politisch umstrittenen Grenzen, stimmen Sie bitte mit der Kommunikationsfunktion des betreffenden Regionalbereichs ab.
  • Die Weltkarte und Karten aller Regionen können Sie in allen Unternehmensfarben sowie mit und ohne Angabe der BASF-Standorte als Grundlage für Ihre Karten-Darstellungen nutzen. Die Vorlagen bieten wir als Vektorzeichnungen für die Herstellung von Druckvorlagen für den Vierfarbdruck (ai) und für Präsentationsgrafiken (PPT) an. Sie können diese Vorlagen nach den Erfordernissen Ihres Projekts verändern, ergänzen oder irrelevante Details löschen, solange Sie die in diesem Abschnitt definierten Gestaltungsprinzipien beibehalten.
  • Winkeltreue oder flächentreue Darstellung: Beide Darstellungen sind zulässig. In den Vorlagen bieten wir für die Weltkarten beide Versionen an. Die Darstellung der Regionen liegt nur in der winkeltreuen Mercatorprojektion zum Download vor.
Druck

Key Visuals

In einem Key Visual ist das konstante Element nicht das Bild, sondern sein Motiv. Die Bilder variieren und die Zielgruppe wird das genau identische Bild kaum wieder sehen, aber das Thema ist so definiert, dass die Beziehung zum Thema, zur Initiative, zum Projekt oder zur Marke leicht erkannt werden kann. 

Im Webinar (hier rechts) finden Sie viele gute Beispiele und erhalten den theoretischen Unterschied zwischen Logo, Key Visual und Icon.

 

Kontakt und Feedback

Das Team Brand Consultancy berät Sie gerne bei Fragen: Kontakt.
Wir freuen uns über ein Feedback zum Brand Portal.