Schrift

Beachten Sie, dass die Verantwortung für Schriftlizenzen beim Anwender liegt. Detaillierte Informationen zur regelkonformen Verwendung der Schriftlizenzen finden Sie im Thema "Schriftlizenzen" am Ende dieser Seite.

Verwendung der BASF-Hausschrift

12 Schnitte der Neuen Helvetica

  • Für nicht lateinische Schriftsysteme definiert die zuständige Fachfunktion des betreffenden Regionalbereichs die zu verwendenden Schriftarten nach den gleichen Kriterien. 

Aufgrund ihrer guten Lesbarkeit und ihrer zeitlosen, für alle Themen gleichermaßen geeigneten Gestaltungsmerkmale verwenden wir die zwölf nachfolgend abgebildeten Schnitte der Neuen Helvetica.

Sofern nicht für einzelne Medien spezifische Abweichungen definiert sind, kann grundsätzlich jeder dieser Schriftschnitte verwendet werden.

cd_helvetica_font-2.png

Alle Gesellschaften, die unter der Unternehmensmarke BASF auftreten, verwenden die Hausschrift. Für sonstige Gesellschaften gelten gegebenenfalls andere Regeln.

In der Bürokommunikation setzen wir die Arial Schriftart ein, um einen optimalen Austausch von Standard Office Dokumenten zu ermöglichen.

cd_arial_font-2.png

Schnitte der Arial für Office-Anwendungen.

cd_arial_black_rounded.png

Unzulässiger Gebrauch der Arial Rounded und Arial Black, da sie typographisch nicht zur Neuen Helvetica passen.

Die Attribute „kursiv“, „fett“ sowie „fett kursiv“ können bei Unterstützung oder Hervorhebung von Inhalten genutzt werden. 

Für Tabellen, bei denen oft extrem wenig Platz zur Verfügung steht, kann bei Bedarf auch die Arial Narrow eingesetzt werden.

Die Arial Rounded und Arial Black dürfen nicht verwendet werden, da sie typografisch nicht zur Neuen Helvetica passen und somit die Wahrnehmung der Marke BASF nicht unterstützen.

Digitale Anwendungen (auch Banner) können mit der Schriftart „Roboto“ umgesetzt werden, um eine korrekte Anzeige zu gewährleisten.

cd_robot_font.png

Schnitte der Roboto für Digitale Anwendungen.

cd_roboto_condensed.png

Unzulässiger Gebrauch der Roboto condensed, da sie typographisch nicht zur Neuen Helvetica passen.

Roboto Font

Für Länder, in denen nicht lateinische Schriftsysteme verwendet werden, definiert die zuständige Fachfunktion des betreffenden Regionalbereichs die zu verwendenden Alternativschriften.

cd_chinesisch_font_03.png

Chinesische Schriftzeichen

Traditionelle chinesische Schriftzeichen können Sie mit verschiedenen Schriftschnitten der Schriftart DF Hei und vereinfachte Schriftzeichen mit Monotype umsetzen.

In der Bürokommunikation wird die Schriftart Xi Ming Te eingesetzt.

cd_japanisch_font_03.png

Japanische Schriftzeichen 

Setzen Sie für japanische Schriftzeichen bitte die Schriftart Shin Gothic mit den Schriftschnitten Regular und Medium ein. Diese Schriftart ist bei Morisawa & Co. Ltd. erhältlich.

In der Bürokommunikation werden japanische Schriftzeichen mit der Schriftart MS-P Gothic umgesetzt.

Schriftdateien werden aus Sicht des Einkaufs genauso behandelt wie sonstige Software. Die Lizenzen werden zentral von GD verwaltet. Die Weitergabe der Schriftdateien an externe Partner ist nicht zulässig.

Kontakt für kostenpflichtige Lizenzen: swlm-basf-se@basf.com

Kontakt Mobile App: mobile-solutions@basf.com

 

BASF-Mitarbeiter

Die Schriftdateien sind über My Link zu beziehen. Bitte beachten Sie die monatlichen Lizenzkosten, wenn Sie die Schrift beziehen wollen: https://my-link.basf.com/de/webshop/details/109576.1

 

Externe Partner

Grafik-Designer, Werbeagenturen und andere externe Partner, die Druckvorlagen oder Druckwerke im Auftrag von BASF-Gesellschaften erstellen, müssen sicherstellen, dass sie im Besitz der dafür nötigen Lizenzen der betreffenden Schnitte der Neuen Helvetica sind. 

 

Wiedererkennbarkeit erzeugen: Weniger ist mehr

Für die meisten Kommunikationsmittel ist eine kleine Auswahl an Schriftstärken und -größen ausreichend. Die Typografie unterstützt dabei die Mitteilungshierarchie.

  • Formatieren Sie den Haupttext in leicht oder mager und mit passendem Zeilenabstand.
  • Verringern oder vergrößern Sie die Laufweite nicht.
  • Genau wie in der Kopfzeile, sind auch alle anderen Abstände einzelne harte Zeilenumbrüche. 
  • Unterüberschriften müssen denselben Zeilenabstand aufweisen wie der Fließtext.
  • Verwenden Sie Unternehmensfarben nur sparsam zur Betonung oder Hierarchisierung.
  • Der Fließtext steht immer in Schwarz auf weißem Hintergrund und Weiß invertiert auf einer vollflächigen Unternehmensfarbe.
  • Nutzen Sie in langen und sehr komplexen Dokumenten einen Einzug am Beginn jedes neuen Absatzes, es sei denn, dem neuen Absatz geht eine Unterüberschrift voran. Fügen Sie in diesem Fall eine ganze Zeile Abstand ein.

 

Kontakt und Feedback

Das Team Brand Consultancy berät Sie gerne bei Fragen: Kontakt.
Wir freuen uns über ein Feedback zum Brand Portal.